TANAP (Tatranationalpark) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Hartmann-Rico baut markierte Touristenpfade im Park für Leute mit eingeschränkter Mobilität. Das Ziel des Projekts DIE TATRA OHNE BARRIEREN ist unser höchstes Gebirge auch für die von uns zugänglich zu machen, die in die Berge mit eigenen Füßen nicht laufen können.

Die ersten vier Strecken wurden im Jahre 2007 gebaut und mit dem bekannten Symbol für Körperbehinderte markiert, weitere vier kamen dazu im Jahre 2008. Behindertengerecht und markiert  sind Pfade zum Bergsee Popradské pleso, in den Tälern Bobrovecká dolina und Tichá dolina in der Westlichen Tatra sowie der Waldweg im Gebiet Zverovka, der durch den Tal Roháčska dolina zur Ťatliak´s Hütte führt. Gemeinsam mit Pfaden zur Rainer´s Hütte, im Tal Bielovodská dolina, in Tatranská Javorina und in der Schlucht Prielom Dunajca im Nationalpark Pieniny stehen im Gebiet des Tatranationalparks und Nationalparks Pieniny mehr als dreißig Kilometer zur Verfügung für Touristen mit eingeschränkter Mobilität. Zusammen mit uns haben sie so die Möglichkeit die Geheimnisse und Schönheiten der Tatra-Natur zu bewundern.


Nähere Informationen zu barrierefreien Pfaden

Starý Smokovec – Hrebienok – Rainer´s Hütte – der rot-markierte Touristenpfad ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich. 

Tichá dolina (Tal) im Gebiet Oravice – der Waldweg mit roter Touristenmarkierung ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich

Bobrovecká dolina (Tal) – der Waldweg mit blauer Touristenmarkierung ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich.

Roháčska dolina (Tal) – der rot-markierte Touristenpfad, der durch Roháčska dolina zur Ťatliak´s Hütte führt, ist zurzeit für Touristen mit eingeschränkter Mobilität ohne Probleme zugänglich.

Popradské pleso (Bergsee) – der blau-markierte touristische Asphaltweg ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich. Bitte, beachten Sie aber, dass der Weg jeden Tag, einschließlich Wochenenden und Feiertagen von 9:00 bis 17:00 Uhr auch von Personal- und Lastwägen benutzt wird, die zur Versorgung und Betrieb des Hotels Popradské pleso dienen. 

Tatranská Javorina – Podmuráň – der rot-markierte Touristenpfad ist wegen Rekonstruktionsarbeiten auf der Brücke und Oberflächenbehandlung des Pfades zwischen Tatranská Javorina und Forsthaus Pod Muráňom vorübergehend für Touristen mit eingeschränkter Mobilität nicht zugänglich.

Bielovodská dolina (Tal) – der rot-markierte Touristenpfad ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich.

Prielom Dunajca (Schlucht des Flusses Dunajec, Nationalpark Pieniny) – der rot-markierte Touristenpfad ist zurzeit für Touristen mit Rollstühlen oder Kinderwägen ohne Probleme zugänglich.

Quelle: lesytanap.sk